“Selbstführung: Wie sich kreative Entrepreneure erfolgreich organisieren” von Burkhard Bensmann

Von Ralf Keuper

Nach Die Kunst der Selbstführung: Erkenntnisse aus Interviews mit Führungskräften und führenden Kräften legt Burkhard Bensmann mit Selbstführung: Wie sich kreative Entrepreneure erfolgreich organisieren ein weiteres Buch vor.

Dazu führte Bensmann Interviews mit mehreren Unternehmern, z.B. mit Ingo Maurer, Titus Dittmann, Friedhelm Wiesmann und Dieter Burmester – allesamt unternehmerische Menschen, von denen man nach Ansicht von Bensmann einiges lernen kann.

Für Bensmann zeichnet sich ein Entrepreneur durch folgende Eigenschaften aus:

  • erkennt Marktchancen
  • generiert Geschäftsideen, -modelle und Produkte und/oder Dienstleistungen (neue oder verbesserte)
  • investiert eigene Ressourcen (Energie, Zeit, Kapital)
  • trägt ein persönliches Risiko
  • koordiniert fremde Ressourcen (Mitarbeiter, Partner, Fremdkapital usw.)
  • schafft Strukturen (Organisation, Produktion, Vertrieb usw.)
  • steuert sich so, dass seine Stärken wirksam werden können.

Immer wieder taucht in dem Buch der Begriff Wirksamkeit au…

Dieser Beitrag wurde unter Managementliteratur, Ratgeberliteratur, Sachbücher veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Schreibe einen Kommentar