Underground Economy. Wie Cyberkriminelle Wirtschaft und Staaten bedrohen

Von Ralf Keuper

Wer die Meldungen über Hackerangriffe auf Unternehmen und Behörden verfolgt, kann schon mal zu dem Schluss kommen, dass es sich hierbei um eine Anhäufung von Einzelfällen handelt. Vor dem inneren Auge erscheint dann schnell das Bild eines … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Sachbücher | Schreib einen Kommentar

unter uns gesagt… Philip Rosenthal

Weiterlesen

Veröffentlicht unter Beiträge aus Zeitschriften, Blogs etc., Biografien, Interviews | Schreib einen Kommentar

“Die monetäre Maschine. Eine Kritik der finanziellen Vernunft”

Von Ralf Keuper

Oberste Maxime der Geldpolitik der EZB und anderer Notenbanken ist die Sicherung der Preisstabilität. Da die Wertstabilität die wesentliche Eigenschaft des Geldes ist, wie u.a. Georg Simmel dachte, ist es die Aufgabe der Regierungen und der Zentralbanken, … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Sachbücher | Schreib einen Kommentar

Kings of Crypto. Wie ein Startup mit Bitcoin und Co. die Wall Street erschüttert(e)

Von Ralf Keuper

Als die ersten Krypto-Börsen auf der Bildfläche erschienen, reagierten viele Menschen darauf mit Erleichterung. Auf einmal existierte eine Möglichkeit, Bitcoin auf einfache Weise zu erwerben. Bitcoin-Evangelisten lehnten Kryptobörsen als einen Verstoß gegen das Gebot der Dezentralität aus … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Sachbücher | Schreib einen Kommentar

Steve Jobs on Consulting

Weiterlesen

Veröffentlicht unter Beiträge aus Zeitschriften, Blogs etc. | Schreib einen Kommentar

Der Nationalsozialismus in der Unternehmensgeschichte: Hinterlässt die Sonderkonjunktur Spuren?

Die Geschichte der deutschen Unternehmen im Nationalsozialismus aufzuarbeiten ist eine in hohem Maße vorbelastete Tätigkeit. Bewegt sich die wirtschafts- und sozialhistorische Forschung meist im Schutze wissenschaftlicher Abgeschiedenheit, so sind die Diskussionen um die Unternehmen im NS von zahlreichen politischen, gesellschaftlichen,

Weiterlesen
Veröffentlicht unter Beiträge aus Zeitschriften, Blogs etc., Wirtschaftsgeschichte, Wissenschaftliche Arbeiten | Schreib einen Kommentar

Auf dem Weg zum Netzwerkunternehmen? Anmerkungen zu einem problematischen Konzept am Beispiel der deutschen Automobilkonzerne

Das Netzwerk-Konzept ist zu einem der meist gebrauchten sozialwissenschaftlichen Ansätze zur Analyse des Strukturwandels von Unternehmen und Industrien in der sich globalisierenden Wirtschaft geworden. In seiner radikalsten Ausprägung behauptet es das Ende der traditionellen Unternehmung, welche sich in ein internationales

Weiterlesen
Veröffentlicht unter Wissenschaftliche Arbeiten | Schreib einen Kommentar

“Warren Buffett. Das ultimative Mindset für Investoren” von Robert G. Hagstrom

Von Ralf Keuper

An Büchern, die versuchen, dem Erfolgsgeheimnis von Warren Buffett auf die Spur zu kommen, fehlt es nicht. Die Vermutung liegt daher nahe, dass es sich bei dem hier zu besprechenden Buch Warren Buffett. Das ultimative Mindest für Weiterlesen

Veröffentlicht unter Sachbücher | Schreib einen Kommentar

Rahmenbedingungen für die Entwicklung Organisationaler Kompetenz

Organisationale Kompetenz ist zu einem der aktuellsten Themen der modernen Betriebswirtschaftslehre geworden. Es gibt kaum ein Unternehmen, das sich heute nicht in irgendeiner Weise mit der kompetenz-orientierten Ausrichtung seiner Geschäftspolitik beschäftigen würde.

Kompetenz war schon seit langem ein wichtiges Thema

Weiterlesen
Veröffentlicht unter Wissenschaftliche Arbeiten | Schreib einen Kommentar

“Die Verantwortung des Staates für die Wirtschaft” von Dietmar Petzina

Das Generalthema dieser Tagung – Entwicklung öffentlicher Ausgaben und deren Umverteilungswirkungen – bedarf im vorliegenden Fall vorweg der Einschränkung und Präzisierung gleichermaßen. Zum einen werden nicht die öffentlichen Ausgaben in einer bestimmten Epoche schlechthin diskutiert, vielmehr nur jener Teil staatlicher

Weiterlesen
Veröffentlicht unter Sachbücher, Wirtschaftsgeschichte | Schreib einen Kommentar