Deutsche Industrie: Auch digital “unkaputtbar” ?

Von Ralf Keuper

In dem insgesamt lesenswerten Beitrag Wandlungswunder deutsche Industrie – auch digital unkaputtbar? geht das Autoren-Duo Eva Müller und Dietmar Palan der Frage nach, ob die deutsche Industrie ihre Wandlungsfähigkeit auch im Zeitalter der fortschreitenden Digitalisierung unter Beweis stellen kann.

Die Erfolgsformel der deutschen Industrie machen die Autoren u.a. am Beispiel des Herstellers für elektronische Verbindungstechnik Weidmüller fest:

Unternehmen wie Weidmüller ist es zu verdanken, dass die deutsche Industrie es über Jahrzehnte immer wieder geschafft hat, auch große Basisinnovationen in ihre Produkte zu integrieren, selbst wenn diese technologischen Neuheiten gar nicht hierzulande erfunden wurden, sondern im Silicon Valley. Die Weidmüllers dieser Republik sorgen dafür, dass die deutsche Wirtschaft bis heute auf einem breiten und gesunden industriellen Fundament steht, eines, das bei hochentwickelten Volkswirtschaften seinesgleichen sucht.

Nebenbei: Weidmüller stand im vergangenen Jahr wegen seines nicht-freundlichen Übernahmeversuchs des Familienunternehmens…

Dieser Beitrag wurde unter Sonstiges veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Schreibe einen Kommentar