Archiv der Kategorie: Wirtschaftsgeschichte

Untergegangene Unternehmen: Hoesch AG

Von Ralf Keuper Die Dortmunder Hoesch AG zählte bis weit in die 1980er Jahre zu den größten Stahlkonzernen Europas. 1871 von Leopold Hoesch gegründet, gelang es dem Unternehmen in den folgenden Jahrzehnten, sich neben Krupp, dem Bochumer Verein, Thyssen und … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Beiträge aus Zeitschriften, Blogs etc., Wirtschaftsgeschichte | Hinterlasse einen Kommentar

Écu du Marc: Vorläufer der digitalen Währungen?

Von Ralf Keuper Kann es sein, dass die Wechselbankiers des Mittelalters einen Vorläufer digitaler Währungen, wie Bitcoin, geschaffen haben? Der Gedanke liegt mit Blick auf einige Passagen aus dem Buch Geld. Die wahre Geschichte. Über den blinden Fleck des Kapitalismus … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Beiträge aus Zeitschriften, Blogs etc., Wirtschaftsgeschichte | Hinterlasse einen Kommentar

Das Diesel-Rätsel

Veröffentlicht unter Beiträge aus Zeitschriften, Blogs etc., Wirtschaftsgeschichte | Hinterlasse einen Kommentar

Die Deutsche Bank unter Hermann Josef Abs

Die Deutsche Bank präsentierte sich unter der Leitung von Abs trotz ihrer weitläufigen, von ihm zielbewusst vorangetriebenen internationalen Aktivitäten und Engagements sehr deutlich als nationale Bank im eigentlichen Wortsinn. Sie stellte sich dabei sehr bewusst in die Tradition ihrer Gründer: … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Biografien, Wirtschaftsgeschichte | Hinterlasse einen Kommentar

Sieg der Feuermaschiene | Erfindung der modernen Dampfmaschie

Veröffentlicht unter Beiträge aus Zeitschriften, Blogs etc., Biografien, Wirtschaftsgeschichte | Hinterlasse einen Kommentar

“Gustav Schickedanz. Biografie eines Revolutionärs” von Gregor Schöllgen

Von Ralf Keuper Wenn wir heute unsere Waren im Internet bestellen, vergessen wir schnell, dass die Vorarbeiten für dieses “Kauferlebnis” Jahrzehnte zuvor von Wirtschaftspionieren geleistet wurden – wie von Gustav Schickedanz, dem Gründer des für einen langen Zeitraum größten Versandhauses … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Biografien, Sachbücher, Wirtschaftsgeschichte | Hinterlasse einen Kommentar

Identifikation und Bewertung von Investorenquellmärkten und Branchen

Ziel dieses Papers ist es aufzuzeigen, wie sich durch eine ganzheitliche Standortbewertung die gezielte Ansiedlung von Unternehmen in einer Region stärken lässt. Im Rahmen des vorliegenden Papers werden Determinanten und Methoden der Standortbewertung dargestellt. Darüber hinaus wird aufgezeigt, wie eine … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Wirtschaftsgeschichte, Wissenschaftliche Arbeiten | Hinterlasse einen Kommentar

Das Kunststück eines anhaltenden Erfolges gelingt nur wenigen Unternehmen (Phil Rosenzweig)

Wir müssen erkennen, dass Erfolg relativ ist und dass jeder Wettbewerbsvorteil mit kalkulierten Risiken erkauft werden will. Dass das Kunststück eines anhaltenden Erfolgs nur wenigen Unternehmen gelingt und dass es sich selbst hier eher um eine Kette kürzerer Erfolgssträhnen als … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Managementliteratur, Sachbücher, Wirtschaftsgeschichte | Hinterlasse einen Kommentar

Geld in einer Wirtschaft ohne Banken: Irland im Jahr 1970

Von Ralf Keuper Die Frage klingt auf den ersten Blick rein hypothetisch: Kann der Geldkreislauf in einer Volkswirtschaft auch ohne Banken funktionieren? Dieser Fall ist in der Praxis bereits vorgekommen, und zwar 1970 in Irland. Am 4. Mai 1970 erschien … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Sachbücher, Wirtschaftsgeschichte | Hinterlasse einen Kommentar

Die Neckermann-Geschichte: Der Versandhandel aus Frankfurt

Veröffentlicht unter Beiträge aus Zeitschriften, Blogs etc., Wirtschaftsgeschichte | Hinterlasse einen Kommentar