Archiv der Kategorie: Sachbücher

Das Internet in Deutschland Differenzierungen, Spaltungen, Kopplungen

Erste Überlegungen zur regionalen Dimension des Internets gehen zurück auf Diskussionen mit Vertretern der Initiative zur besseren Vernetzung des Silicon Valley (Smart Valley Initiative) in Palo Alto, die mir 1995 dank der persönlichen Unterstützung durch Werner Kanthak von Hewlett Packard … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Sachbücher, Wirtschaftsgeschichte, Wissenschaftliche Arbeiten | Verschlagwortet mit | Hinterlasse einen Kommentar

Die stille Macht. Lobbyismus in Deutschland

Immer öfter legen gegenwärtig die Stillen im Lande ihre Zurückhaltung ab. Kaum wird eine Reform angekündigt, melden sich Interessengruppen und bauen ihre Drohpotenziale auf. Dies können andere Akteure in der Politik oft sogar vermeiden, die sogenannten Lobbygruppen. Sie verstehen es, … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Sachbücher, Wissenschaftliche Arbeiten | Verschlagwortet mit | Hinterlasse einen Kommentar

„Funktionen und Folgen formaler Organisation“ von Niklas Luhmann

Von Ralf Keuper Mit „Funktionen und Folgen formaler Organisation“, das erstmals im Jahr 1964 erschien, legte Niklas Luhmann eine Analyse der Funktionsweisen von Organisationen vor, die im Gegensatz zu den bis dahin dominierenden Ansätzen von Einzelpersonen und Mittel/Zweck-Betrachtungen abstrahierte und … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Sachbücher | Verschlagwortet mit | Hinterlasse einen Kommentar

Charakteristika langlebiger Unternehmen

Von Ralf Keuper Wodurch zeichnen sich langlebige Unternehmen aus? Mit dieser Frage hat sich besonders intensiv Arie de Geus, der ehemalige Strategie-Chef von Royal Dutch-Shell, beschäftigt. Seiner Ansicht nach ist ein Unternehmen ein lebendiges System (Vgl. dazu: The Living Company: A … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Managementliteratur, Sachbücher, Wirtschaftsgeschichte, Wissenschaftliche Arbeiten | Verschlagwortet mit | Hinterlasse einen Kommentar

Das Container-Prinzip. Wie eine Box unser Denken verändert (Alexander Klose)

Container sind das Medium der Globalisierung. Sie haben nicht nur eine umfassende Veränderung der Transportkultur auf See und an Land bewirkt, sondern maßgeblich zum Entstehen eines weltumspannenden Systems der Produktion und des Konsums beigetragen. Sie sind das Herzstück der Logistik, … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Sachbücher | Verschlagwortet mit | Hinterlasse einen Kommentar

Biografien und Netzwerke im Kaffeehandel zwischen Deutschland und Zentralamerika 1920–1959

Aus dem Vorwort: Der sechste Band dieser Reihe von Christiane Berth beschäftigt sich mit Kaffeehandel. Damit greift die an der Hamburger Universität angenommene solide gearbeitete Dissertation ein für die Hansestadt typisches Thema auf. Sie untersucht erstmals auf breiter Quellengrundlage Biografien … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Sachbücher, Wirtschaftsgeschichte | Hinterlasse einen Kommentar

Alle Macht dem Markt? Fallstudien zur Abwicklung der Deutschland AG

Aus der Vorbemerkung: Die Ergebnisse der empirischen Untersuchungen am MPIfG über den Wandel der deutschen industriellen Beziehungen seit den neunziger Jahren, die auch dem vorliegenden Buch zugrunde liegen, widersprechen der funktionalistischen Vorstellung, dass nationale Konfigurationen wirtschaftlicher Institutionen so stark aufeinander … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Sachbücher | Hinterlasse einen Kommentar

“Crashtest Mobilität. Die Zukunft des Verkehrs” von Frederic Vester

Von Ralf Keuper In den Diskussionen um die Zukunft des Verbrennungsmotors und das Potenzial der E-Mobilität taucht ein Name so gut wie nie auf: Frederic Vester. Dabei war es gerade er, der sich schon frühzeitig intensiv mit der Frage beschäftigt … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Sachbücher | Verschlagwortet mit , | Hinterlasse einen Kommentar

Die kleinen Weiterentwicklungen sind den großen Weiterentwicklungen abträglich (Gilbert Simondon)

Die Konstruktion eines bestimmten technischen Objekts kann industriell werden, wenn dieses Objekt konkret geworden ist, was bedeutet, dass es in fast identischer Weise gemäß der konstruktiven Intention und gemäß des wissenschaftlichen Blicks erkannt ist. So erklärt sich die Tatsache, dass … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Sachbücher | Hinterlasse einen Kommentar

“The Great Transformation – Politische und ökonomische Ursprünge von Gesellschaften und Wirtschaftssystemen” von Karl Polanyi

Von Ralf Keuper In seinem Buch The Great Transformation – Politische und ökonomische Ursprünge von Gesellschaften und Wirtschaftssystemen beschreibt der Wirtschaftstheoretiker Karl Polanyi (1886-1946) den Transformationsprozess der westlichen Gesellschaften, der im 19. Jahrhundert mit der Etablierung des Marktes als “dem” Koordinationsmechanismus … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Sachbücher | Verschlagwortet mit , | Hinterlasse einen Kommentar